Gabus SA verfügt über eine Abteilung, welche sich auf die Bearbeitung von harten Werkstoffen spezialisiert hat. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben unter anderem folgende Werkzeuge und Teile:

  • Hochpräzise Hartmetall-Führungsbuchsen
  • Lehrdorne, Lehrringe
  • Produktion komplexer Bauteile mit Senk und Drahterosion
  • Bearbeitung von Zifferblätter, Uhrenschale, Glaser, Saphir, Keramik und Karbon

Wir fertigen Produkte anhand Ihren technischen Zeichnungen und Skizzen in der gewünschten Qualität und Menge. Dank Einsatz modernster Technik, kombiniert mit jahrelanger Erfahrung, verwirklichen wir Ihre Projekte von Prototypen bis zu Gross-Serien. 

Für fast jedes Problem finden wir für Sie eine passende Lösung. 

Ihr Warenkorb

Der Warenkorb ist leer

Neuigkeiten

  • Drahterodierte Formscheiben

    Dank unseren gesinterten Formscheiben können unsere Kunden wirtschaftlich komplexe Geometrien aus harten Werkstoffen fertigen.

    Komplexe vollgesinterte Formschleifscheiben mit:

    • bis zu 3-Mal höherer Standzeit
    • Nachprofilieren mit minimalem Belagsverlust
    • Korngrösse 0-126 μm
    • Formtoleranzen bis 0.015mm
  • Centerless-schleifen

    In einigen Anwendungsfällen haben die zusammengesetzten Beläge negative Auswirkungen auf Verschleiss oder die Schleifqualität. Deshalb bieten wir Schleifwerkzeuge mit wellenförmigen Übergängen zwischen den Belägen an.

  • Läppscheiben für Stähli und Peter Wolters

    Mit Sinter Pellets oder Platten belegte Diamant Läppscheiben bis Durchmesser 750mm für die ein oder zweiseitige Läppbearbeitungen.

  • Abrichtservice

    Wir bieten ein Abrichtservice für metall- oder kunststoffgebundene Sinterbeläge.

    Auch das Nachprofilieren mittels Drahterosion für Formscheiben gehört zu unserem Service. Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

  • Diamant Profilscheiben für Rollomatic

    Diamant und CBN Profilscheiben für Rollomatic Maschinen mit sehr guter Kantenfestigkeit für Schälschleifarbeiten.

  • Messe und Austellungen 2022

    Aufgrund der aktuellen globalen Situation haben wir entschieden unsere Teilnahmen an den Messen SIAMS und EPHJ auf 2022 zu verschieben.